• Qualitätsmanagement |
  • Dezember 2016

Qualitätsmanagement

Haben Sie ein gut funktionierendes QM-System? Und ist dieses auf dem neuesten Stand?

QM ist keine lästige Verpflichtung, sondern stiftet – richtig angewandt - jeder Praxis großen Nutzen. Außerdem sind Risikomanagement, Hygiene, Datenschutz oder Notfallmanagement nicht nur für das QM, sondern auch zur Erfüllung gesetzlicher Vorschriften und bei Begehungen wichtig; die verschiedenen Elemente des QM wie Audits, Fehlermanagement, Lieferantenbewertung und Patientenbefragung dienen zudem dem kontinuierlichen Verbesserungsprozess und erleichtern Managementaufgaben. Dabei soll QM allen Beteiligten Spaß machen und als Teamsport begriffen werden.

Haben Sie die Umstellung auf die neue DIN ISO 9001:2015 bereits im Blick?

Ende 2015 wurde die neue DIN ISO 9001:2015 veröffentlicht. Die neue Norm gesteht den Praxen an vielen Stellen mehr Flexibilität bei der Umsetzung ihres QM-Systems zu und soll dieses praxisnäher und erlebbarer machen. Qualitätsverantwortliche sollten die Revision ihres bestehenden QM-Systems nutzen, um dieses weiterzuentwickeln und zu hinterfragen.

Wesentliche Neuerungen:

  • Stärkung der Betrachtung von Risiken
  • Zunahme der Bedeutung des Wissensmanagements
  • Stärkere Gewichtung von Prozessen mit Bezug auf Produktrealisierung und Kundenzufriedenheit
  • Stärkerer Fokus auf das Umfeld der Praxis
  • Verringerung der Bedeutung der Dokumentation

Möchten Sie ein QM-System in Ihrer Praxis einführen oder ein bestehendes System weiterentwickeln? Haben Sie Fragen zur neuen DIN ISO 9001:2015?

Wir bieten Ihnen Beratung und Workshops - weitere Informationen finden Sie hier.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

  • Kategorien
    • Tipps (6)
    • Qualitätsmanagement (1)
    • Betriebswirtschaftliche Beratung (1)
    • Serviceexzellenz (1)
  • Archiv
    • Dezember 2016 (6)