Apparate und Gerätegemeinschaft Zahnarzt

Wer teilt, gewinnt: Apparategemeinschaft für Zahnärzte

Hightech-Geräte erleichtern Zahnmedizinern die Arbeit, sind jedoch sehr kostspielig. Die Lösung: Mehrere Praxen teilen sich aufwändige Apparate wie Digitale Volumentomografen. Wir beleuchten Vor- und Nachteile des Gerätesharing und sagen Ihnen, worauf Sie als Zahnarzt bei einer Apparategemeinschaft achten müssen, damit geteilte Kosten doppelten Nutzen bringen.

Weiterlesen

Gute Patientenbindung für eine erfolgreiche Zahnarztpraxis

Der Zahnmediziner ist der Arbeitnehmer seiner Patienten: Sind diese zufrieden, muss er sich um den Fortbestand seiner Praxis wenig Sorgen machen. Doch wie baut man als Zahnmediziner eine gute Patientenbindung in seiner Zahnarztpraxis auf? Dazu gehören einige Faktoren, die jeder Zahnarzt kennen sollte – vor allem wenn er sich selbstständig macht.

Weiterlesen

Wege in die dentale Implantologie

Individuelle Schwerpunkte und Fortbildungen sind auch für Zahnmediziner ein geeignetes Instrument, um sich aus der Masse der Mitbewerber herauszuheben. Gleichzeitig bietet eine Spezialisierung die Chance, eigene Interessen stärker auszuleben. Wer sich für die dentale Implantologie begeistert, wird zudem erleben, dass Patienten gezielt nach Spezialisten auf diesem Gebiet suchen.

Weiterlesen

Löschen, wo’s brennt: Rauchen und Mundgesundheit

Raucher wissen, dass sie ihre Gesundheit gefährden. Doch an die Stelle, die als erste disponiert ist, denken dabei die wenigsten: an den Mund- und Rachenraum. Als Zahnarzt sind Sie dem Tatort am nächsten und können vielleicht Schlimmeres verhindern – lesen Sie hier mehr über die Zusammenhänge zwischen Rauchen und Mundgesundheit Ihrer Patienten und wie Sie ihnen bei der Rauchentwöhnung helfen können.

Weiterlesen

Zahnarzt und Praxislabor – eine vielversprechende Liaison?

Zahnersatz im Praxislabor herzustellen, scheint vielen Zahnärzten nicht nur betriebswirtschaftlich eine Überlegung wert zu sein. Demgegenüber steht die Vergabe an gewerbliche Dentallabore. Ist Eigenproduktion besser und lohnender als Outsourcing? Dieser Beitrag soll Sie bei der Abwägung unterstützen …

Weiterlesen

Ein Leben lang lernen – Fortbildungspflicht für Zahnärzte

Eigentlich sind alle Zahnmediziner bereits über das Berufsrecht verpflichtet, sich regelmäßig fortzubilden. Wie wichtig dem Gesetzgeber die Fortbildungspflicht für Zahnärzte ist, sieht man daran, dass sie zusätzlich seit 2004 im Sozialgesetzbuch festgeschrieben ist und zudem bei Nichtbefolgung geahndet wird.

Weiterlesen

Zahnschmerzen durch psychischen Stress

Lange schon ist klar, dass Zahnschmerzen auch psychosomatischer Natur sein können. Die Vielfalt an verschiedenen Problemen an Zähnen und Zahnfleisch, die durch die Psyche und Stress ausgelöst werden können, ist sicher noch nicht komplett ursächlich erforscht. Aber eines ist klar: So unterschiedlich wie die Zusammenhänge ist auch die Behandlung der Beschwerden.

Weiterlesen

Im Trend: Ganzheitliche Zahnmedizin

Zähne ausbeißen, Zähne zusammenbeißen, Zähne zeigen, lange Zähne kriegen – solche Redewendungen haben nichts mit dem Kauorgan zu tun, sondern mit der Seele. Und so hängt auch die Zahngesundheit mit dem ganzen Menschen zusammen: mit Körper und Geist. Auch Erkrankungen im Mundbereich kann man holistisch, ganzheitlich betrachten. Lesen Sie hier das Wichtigste zur ganzheitlichen Zahnmedizin und welche Rolle Naturheilkunde spielen kann.

Weiterlesen

Neue Wege gehen – Wenn der Beruf als Zahnarzt nur noch unzufrieden macht…

Jeder hat mal berufliche Durchhänger – auch Zahnmediziner. Aber wann wird aus dem Gefühl, unzufrieden mit der beruflichen Situation zu sein, die Entscheidung zur Veränderung oder sogar Neuorientierung? Wer als Zahnarzt einen Berufswechsel in Erwägung zieht, weil er mit dem Beruf unzufrieden ist, sollte gut überlegen, warum er das möchte. Dabei hilft das Motto „Love it, change it or leave it“ mit drei einfachen Schritten.

Weiterlesen