Der Abrechnungsservice der ABZ eG für Zahnmediziner

Patienten im Fokus – Abrechnung durch die ABZ

Dres. Matthias Himmelreich & Jan-Tobias Süss

Vor über einem Jahr übernahmen wir eine bestehende KFO-Praxis. Dabei stiegen wir ohne Unterbrechung zum Quartalswechsel in den laufenden Betrieb ein, weswegen wenig Zeit für Abstimmung oder Einarbeitung vorhanden war. 

Von Anfang an waren wir uns einig, dass der Fokus unserer Arbeit auf der kieferorthopädischen Planung und Durchführung der Behandlung liegen muss. 

Auf keinen Fall wollten wir unnötige Zeit und Nerven in die Abrechnung sowie die Kontrolle von Rechnungsausgang und Zahlungseingang investieren. Denn aus unserer beruflichen Erfahrung wussten wir, dass die KFO-Abrechnung nicht einfach mal schnell nebenher erledigt werden kann. Viele Praxen schließen für die Abwicklung einmal im Quartal einen ganzen Tag. Berücksichtigt man dann noch mögliche Fehler und den damit verbundenen Korrekturaufwand, binden diese Aufgaben eine Halbtagskraft.

Der Tipp unseres erfahrenen Kollegen Herrn Dr. Klaus Gerkhardt, sich mit der ABZ eG zu befassen, war daher Gold wert und für uns die optimale Lösung unserer Probleme. 

Im Vorfeld waren die Erfahrungen mit Abrechnungsgesellschaften eher durchwachsen, aber nach ersten positiven Gesprächen mit der ABZ eG stand für uns fest, die Abrechnung im vollen Umfang an die ABZ eG abzugeben. 

Ein weiterer positiver Aspekt war, dass Herr Dr. Hartmut Ohm (Vorstandsvorsitzender) und Frau Bettina Fischer vom Abrechnungsteam persönlich in unserer Praxis vorstellig wurden, um die bestehende Umstellung mit allen wichtigen Punkten abzustimmen. In diesem Zuge konnten alle persönlichen Fragen (auch die unserer Mitarbeiter) umfassend geklärt werden. Wenig überraschend verlief die Umstellung der Abrechnung anschließend reibungslos. 

Auch im täglichen Betrieb haben wir nun einen festen Ansprechpartner und auftretende Probleme können häufig schnell und unkompliziert geklärt werden.

Zum Quartalsende erstellen unsere Mitarbeiter eine Datei und alles Weitere von der Rechnungsstellung bis hin zum Mahnwesen übernimmt die ABZ eG.

Unser Fazit:

Abschließend lässt sich festhalten, dass sich durch die ABZ eG der Praxisalltag um ein Vielfaches vereinfacht. Wir als Ärzte können den Patienten wieder mehr in den Fokus rücken und in Zeiten stark zunehmender Bürokratie und hoher Auflagen punktuell Entlastung schaffen. Darüber hinaus scheint sich die Abrechnung über ein seriöses Abrechnungsunternehmen positiv auf die Zahlungsmoral auszuwirken und Zahlungsverzögerungen führen nicht zu Liquiditätsengpässen, da unser Honorar immer pünktlich ausgezahlt wird.