Erfolgreiche Praxisabgabe beim Zahnmediziner

Die Praxis ist das Lebenswerk, sich davon zu trennen kein leichter Schritt. Doch mit einer professionellen Begleitung kann die Praxisabgabe an einen Nachfolger mühelos gelingen. Wir weisen auf typische Stolpersteine hin und helfen dabei, sie zu umgehen.

In der Zahnarztpraxis die Abgabe vorbereiten

Eine Praxisabgabe will gut und langfristig vorbereitet sein. Einfache immer gleiche Regeln gibt es dafür jedoch nicht, da das optimale Vorgehen von der jeweiligen  individuellen Situation abhängt.

Den richtigen Zeitpunkt realistisch definieren

Was für einen Zahnmediziner der richtige Zeitpunkt ist, um seine Praxis abzugeben, hängt zunächst von seiner persönlichen Haltung und Situation ab. Wann möchte er aufhören? Welche Lebensziele hat er noch? Aber natürlich spielt auch der wirtschaftliche Aspekt eine Rolle. Kann er auf sein Einkommenverzichten? Wie viel kann er durch den Verkauf erzielen?

Tipp: Auf jeden Fall sollten Sie sich frühzeitig mit der Frage einer Praxisübergabe auseinandersetzen. Wer in fünf bis zehn Jahren seine Praxis abgeben will, kann sich bereits jetzt nach einem geeigneten Nachfolger umsehen.

Der optimale Weg der Praxisübergabe

Die Vorbereitung ist lang, der eigentliche Verkaufsprozess oft nur kurz. Ein langwieriger Verkauf erzielt einen negativen Effekt – wie ein Auto, das zu lange auf dem Anzeigenmarkt ist. Dabei gilt:

  • Im städtischen Umfeld sollte die Abgabe einer Praxis mit durchschnittlicher Größe und Ausstattung in einem Zeitraum von etwa neun Monaten geplant und in weiteren zwei Monaten abgewickelt sein. Das verlangt eine gute Koordination.
  • Im ländlichen Umfeld zieht sich ein Verkauf grundsätzlich länger hin, da es schwieriger ist, einen Interessenten zu finden.

Tipp: Bedenken Sie bei der Abwicklung, ob Sie Ihrem Nachfolger einen fließenden Übergang ermöglichen wollen. Das gelingt, indem Sie ihn befristet in der Praxis anstellen oder indem Sie sich selbst von ihm anstellen lassen. Vor allem für Existenzgründer ist dieses Modell interessant!

Was der Zahnmediziner vor der Praxisabgabe beachten sollte

Wer über eine Praxisabgabe nachdenkt, möchte vor allem wissen, was finanziell zu erwarten ist. Aber auch, wie die Praxis für den Nachfolger attraktiver gemacht werden kann und wie damit den Verkaufspreis gesteigert  werden kann.

Was der Zahnmediziner vor der Praxisabgabe beachten sollte

Wer über eine Praxisabgabe nachdenkt, möchte vor allem wissen, was finanziell zu erwarten ist. Aber auch, wie die Praxis für den Nachfolger attraktiver gemacht werden kann und wie damit den Verkaufspreis gesteigert  werden kann.

Welcher Preis lässt sich erzielen?

Der Verkaufspreis hängt von vielen Faktoren ab und ist individuell verschieden. Zum Beispiel das Umfeld Stadt oder Land spielt eine Rolle – eine abgeschiedene Region gibt in der Regel weniger her als eine urbane. Als sehr grobe Faustregelgilt jedoch (inklusive Labor):

Die Hälfte bis zwei Drittel des gewichteten durchschnittlichen Jahresumsatzes könnte der Wert sein!

Genauere Werte ermittelt ein neutraler Gutachter in einer Bewertung.Auch eine Potenzialanalyse ist ein geeignetes Instrument, um zu erfahren, welche Reserven eine Praxis noch birgt.

Wie lässt sich der Wert der Zahnarztpraxis steigern?

Eine Wertsteigerung lässt sich schon durch kleine Schönheitsreparaturenerreichen, was sich fast immer lohnt. Steht jedoch ein Umbau an oder sind neue Geräte anzuschaffen, sollte man sich die Situation genau ansehen. Bei Investitionskosten spielt sowohl der Betrag als auch der Zeitraum bis zum geplanten Verkauf eine maßgebliche Rolle.

Was erhöht die Chance auf eine erfolgreiche Praxisabgabe?

Gute Planung und Vorbereitung bieten gute Voraussetzungen auf eine optimale Weitergabe der Praxis. Eine professionelle Analyse und Beratung ist hier von großem Wert. Das gilt vor allem auch hinsichtlich der Nachfolgesuche.

Die Nachfolgesuche – kein leichtes Spiel

Praxis, Räume,  Praxisteam – mit all gibt es eine tiefe Verbindung. Natürlich  soll das Lebenswerk nur in beste Hände gelangen. Andererseits haben potenzielle Abnehmer eine eigene Vorstellungen. Wie bringt man beides zusammen?

Was die Zahnarztpraxis für einen Nachfolger attraktiv macht

Gerade junge Menschen legen Wert auf Geräte nach neuestem Stand, achten aber auch auf den Grad der Digitalisierung. Wichtig dabei: Sind die gesetzlichen Anforderungen eingehalten? Wie sieht es mit den Hygieneprozessen aus? Erst innovative Prozesse machen eine Praxis wirklich attraktiv.

Der wichtigste Faktor ist jedoch die wirtschaftliche Perspektive. Am Ende der Berufslaufbahn einen Gang zurückzuschalten wirkt sich erheblich aus; Denn nur der tatsächlich vorhandene Umsatz, Ertrag und Patientenstamm zählt!

Achten Sie darauf, einen respektablen Patientenstamm zu erhalten und Ihr Einkommen zu steigern!

Wie man potenzielle Käufer findet

Die Suche nach einem geeigneten Nachfolger kann über mehrere Kanäle laufen. Hier sind einige davon:

  1. Durch Anzeigen in Fach- und/oder Tageszeitungen
  2. Bei Praxisbörsen
  3. Über das persönliche Netzwerk, zum Beispiel im Gespräch mit Kollegen, mit dem Dentallabor oder Depots – achten Sie aber auf absolute Vertraulichkeit!
  4. Über die Kammer und die Kassenzahnärztliche Vereinigung. An diese Institutionen wenden sich auch die Kaufinteressenten.
  5. Und natürlich über uns – Die ABZ eG. Über unsere Praxisangebote und -gesuche finden Käufer und Verkäufer zusammen!

Unsere Beratungsleistung zur Praxisabgabe oder Praxisübernahme durch den Zahnarzt

Ob Sie Ihre Praxis abgeben wollen und einen geeigneten Praxisnachfolger suchen, wir beraten Sie individuell und vertraulich. Gemeinsam mit Ihnen erarbeiten wir die für Sie optimale Lösung. Dabei profitieren Sie von unserer langjährigen praktischen Erfahrung und unserem umfangreichen Netzwerk.

Wir unterstützen Sie in folgenden Teilbereichen:

  • frühzeitige Vorbereitung und strategische Planung
  • Beratung zu interschiedlichen Übergangsmodellen und Szenarien
  • neutrale Praxiswertermittlung
  • Erstellung eines aussagekräftigen Praxisexposés
  • Begleitung bei der Nachfolgesuche und Auswahlverfahren
  • Unterstützung bei Gesprächen mit Interessenten

Nutzen Sie auch unsere praxisorientierten Seminare mit vielen wertvollen Tipps!