Die Struktur der ABZ eG und ihre Organisation

Mitglieder sind die Basis der Genossenschaft

Als genossenschaftlich geführtes Unternehmen ist die jährlich stattfindende Generalversammlung das höchste Organ der ABZ eG: Hier kann jedes Mitglied mitwirken und beispielsweise den Aufsichtsrat wählen. Dieser ist das Kontrollorgan des Vorstands. Der Vorstand führt die Geschäfte der Genossenschaft.

Das macht die ABZ eG zu einem starken Partner

Unsere Richtlinien und die Organisation sind für alle Mitglieder offen und greifbar – von der Satzung über Daten und Fakten bis hin zum Geschäftsverlauf und der Prüfung des Jahresabschlusses.

Die Satzung der ABZ wird allen zur Verfügung gestellt.
Unsere Renditeversprechen sind realistisch.
Unsere Wirtschaftlichkeit wird regelmäßig geprüft.
Mitglieder erhalten Daten, Zahlen & Fakten zum Geschäftsverlauf.
Die ABZ zeigt, wie sie ihre Mitglieder fördert.
Die Haftung jedes Mitglieds beschränkt sich auf die gezeichneten Genossenschaftsanteile zuzüglich einer Haftung in gleicher Höhe.
ABZ Genossenschaftsanteile – das Kapital der Gesellschaft, das sich im Erfolg für das Mitglied verzinst.
Die Generalversammlung findet einmal pro Jahr statt.

Mitglieder
Die ABZ-Mitglieder bilden die Basis unserer Genossenschaft.

Generalversammlung
In der Generalversammlung nehmen die ABZ-Mitglieder ihre Rechte wahr. Sie stellen den Jahresabschluss fest und sie entscheiden über die Gewinnverwendung. Die Mitglieder entlasten den Aufsichtsrat und den Vorstand, zudem wird der Aufsichtsrat aus dem Kreise der Mitglieder gewählt.

Aufsichtsrat
Der Aufsichtsrat besteht aus Herrn Dr. Gerhard Kluge (Aufsichtsratsvorsitzender), Herrn Dr. Hans Huber und Herrn Dr. Jens Kober. Dieser bestellt, berät und überwacht den Vorstand.

Vorstand
Der Vorstand wird gebildet von Herrn Dr. Hartmut Ohm (Vorstandsvorsitzender) und Herrn Heinz Abler. Dieser führt die Geschäfte der ABZ Genossenschaft und vertritt diese nach außen.