Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

012-03 Ein professionelles Praxisteam – smart optimiert

30. November 2019 @ 9:30 17:00

Mitglieder: 250€ / Nicht-Mitglieder: 275€

Referentin: Iris Hartmann

Zielgruppe: Zahnarzt/ärztin, Praxismitarbeiter/in

Dieses Seminar zeigt Ihnen, wie Sie Patienten durch hohe Servicestandards, gut funkionierende Prozesse und professionelle Interaktion begeistern können. Dies gelingt besonders gut, wenn Sie und Ihr Team dabei ganz individuell und mit Empathie auf jeden einzelnen Patienten eingehen. Machen Sie jeden Besuch in Ihrer Praxis für Ihre Patienten zu einem einzigartigen Erlebnis und erzeugen Sie Begeisterung durch außergewöhnlichen Service! In diesem Seminar erfahren Sie, mit welchen konkreten Maßnahmen Sie Ihre Patienten langfristig an Ihre Praxis binden und neue Patienten durch Weiterempfehlung gewinnen.

Seminarinhalt

  • Praxiskultur und Werte: Wofür stehen wir? Was ist uns wichtig? Wie gehen wir miteinander und mit Patienten um?
  • Servicestandards und Prozessqualität: Wie gut “funktioniert” die Praxis?
  • Patienteninteraktion mit emotionalem Mehrwert: Bedeutung von Individualität, Empathie und Interesse
  • Praktische Tipps für mehr Höflichkeit, Freundlichkeit und Respekt im Umgang mit Patienten
  • Serviceorienterte Optimierung der Kontaktpunkte des Patienten mit der Praxis: Google-Suche, Webseite, Bewertungsportale, telefonische und schriftliche Kommunikation, Rezeption, Beratung, Behandlung
  • Erstellung eines individuellen Service-Maßnahmeplans für Ihre Praxis

Fortbildungspunkte: 8

Teilnehmerzahl:
Maximal 16

250€ – 275€

Nürnberg

Deutschland + Google Karte anzeigen

Bitte geben Sie eine gültige Rechnungsadresse an.

Eine Antwort auf “012-03 Ein professionelles Praxisteam – smart optimiert”
  1. Monika Assenbrunner sagt:

    Sehr geehrte Damen und Herren,
    ich habe mich gerade bei Ihnen für den Kurz “Ein professinelles Praxisteam” angemeldet.
    Ich bin kein ZA sondern Praxismanagerin, das konnte ich leider in Ihrem Formular nicht auswählen.
    Mit freundlichen Grüßen
    Monika Assenbrunner

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.